Einführung in Leuchtdioden

- Mar 21, 2020-

Leuchtdioden (LEDs) sind häufig verwendete Leuchtdioden, die durch die Kombination von Elektronen und Löchern Energie freisetzen und Licht emittieren. Leuchtdioden (LEDs), die elektrische Energie effizient in Lichtenergie umwandeln können, sind in der modernen Gesellschaft weit verbreitet, wie z. B. Beleuchtung, Flachbildschirm und medizinische Geräte. Das elektronische Gerät, das in 1962 erschien, konnte in seinen frühen Tagen nur rotes Licht mit geringer Leuchtkraft emittieren. Später wurden andere monochromatische Versionen entwickelt. Heute kann es Licht im sichtbaren, infraroten und ultravioletten Licht emittieren, und die Leuchtkraft hat erheblich zugenommen. Und der Zweck auch durch die Initiale als Anzeigelampe, Anzeigetafel usw.; Mit dem kontinuierlichen Fortschritt der Technologie wurde LED in Display und Beleuchtung in großem Umfang eingesetzt.