Neue Hochleistungs-IR-LEDs

- Apr 28, 2019-

Luminus Devices gab die Erweiterung seines Angebots an Hochleistungs-Infrarot-LEDs (IR) bekannt. Die neuen Produkte wurden mit elf Emittern entwickelt, um die rasche Expansion von Automobil-, Verbraucher-, Bildverarbeitungs-, Medizin- und Sicherheitsanwendungen zu ermöglichen.

Die Luminus IR SST-LEDs werden jetzt in drei Wellenlängen (810 nm, 850 nm und 940 nm) mit sechs Abstrahlwinkeln zwischen 40 und 130 Grad angeboten. Die hohe radiometrische Ausgangsleistung und der geringe Wärmewiderstand ermöglichen es Systemdesignern, die Anzahl der Emitter und die Gesamtfläche für ein breites Spektrum von Infrarotanwendungen zu reduzieren. Ein kleiner Abstrahlwinkel von 40 Grad kann IR-LEDs mit Durchgangsbohrung von 2 mm bis 5 mm ersetzen, während der breiteste Abstrahlwinkel von 130 Grad ideal für die in Sicherheitsanwendungen häufigere Flutbeleuchtung ist.

Neun der neu eingeführten IR-Produkte basieren auf der Dual-Junction-Technologie, die die Leistungsdichte nahezu verdoppelt und den Wirkungsgrad praktisch unverändert lässt.

„Unsere Dual-Junction-Technologie ermöglicht es uns, die Leistungsdichte bei gleichem Platzbedarf zu verdoppeln“, sagte Yves Bertic, Senior Director Global Product Marketing bei Luminus. "

Die optischen Optionen wurden ebenfalls erweitert, um die zunehmende Vielfalt von Infrarotanwendungen zu unterstützen. Ob für biometrische Anwendungen oder zur Überwachung der Sicherheit - diese neueste Generation von IR-LEDs unterstützt die kontinuierliche Weiterentwicklung der Branche und verkürzt die Time-to-Market. Alle Luminus IR SST-Strahler sind für die Augensicherheit gemäß dem foto-biologischen IEC-Test (IEC / EN 62471-Standard) als "risikofrei" eingestuft.